Besenfabrik „Eco brooms“

Die Besenfabrik „Eco brooms“ wurde im Jahre 2011 als die Erbin der Familienfertigkeit und 40-jähriger Tradition gegründet. Das Unternehmen wird schon seit Jahrzehnten von Generation zu Generation übermittelt. Der Grossvater hat mit diesem Gewerbe in seiner arbeitsfähigen Jahren angefangen, dann hat sein Sohn mit dieser Tradition fortgeschritten und der hat seine Kentnisse über die Erzeugung der Mohrenhirsebesen an seinen Sohn weitergegeben.

Die Kapazität der Fabrik

Die Besenfabrik „Eco brooms“ erzeugt täglich ca. 1600 bis 1700 und monatlich 30.000 bis 40.000 Besen. Die Menge der erzeugten Besen hängt von der Bedürfnissen und Wünschen der Kunden ab, sowohl wie vom Typ des Besens, aber auch von ihrer Erzeugungsweise. In unserer Fabrik benutzen wir die Mohrenhirse, die auf unseren fruchtbaren Feldern von Vojvodina gepflegt wurde. Nach der Qualität sind wir unter den ersten drei Plätzen auf der Welt. Nach der Menge der ganzen Erzeugung von Mohrenhirsebesen, unseres Land gehört zu den grössten Besenerzeugern der Welt, gleich nach Mexico, USA und Sri Lanka.

Wir verkaufen auch die holzige Besenstiele mit FSC Zertifikat.

Die Geschäftspartner

Als ein wachsender Betrieb mit grosser Erfahrung, können wir stolz sein um eine längere Liste der Gaschäftspartner in vielen europäischen Ländern, wie Italien, Frankreich, Deutschland, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Polen, Ungarn, Spanien, Griechenland und Grossbritanien zu haben, aber auch wegen unserer Mittarbeit mit Vereinigten Staaten.

Öko-Produkt

Unsere Mohrenhirsebesen, daneben sie unsere Umwelt reinigen und unseres alltäglichen Leben verbessern, verschmutzen doch unsere Umwelt nicht auch wenn sie schon unverwendbar sind. Sie sind bioabbaubar. Der Besen kann zerteilt werden, so dass man die Mohrenhirse vom Stiel trennt. Diese zwei Stoffe können als Biomasse oder Kompost dienen. Die Nägel und Metalldraht kann man in dazu geeigneten Fabriken recyceln.